Revision der Lutherbibel

16.000 Verse überarbeitet

Insgesamt wurden von den knapp 36.000 Versen rund 16.000 überarbeitet. Die Bandbreite reicht dabei von der Anpassung eines Satzzeichens bis hin zur vollständigen Neuübersetzung. Den Ausschlag für das Projekt lieferte eine stichprobenartige Prüfung einzelner Bibelstellen, die zu dem Ergebnis gekommen war, dass die bisherige Fassung (Neues Testament von 1984 und Altes Testament von 1964) an vielen Stellen nicht mehr zuverlässig war.

 

Weitere Informationen sind hier zu finden